Pferdegestütztes Coaching

Einzelcoaching, Paar-Coaching und Gruppencoaching/Teambuilding

D8BBAA46-FB2F-4B9F-8A79-A4252A591416.jpeg

„Pferde öffnen Menschen“

Schon seit Anbeginn der Zeit stellen Pferde für uns Menschen eine Faszination dar. Sie wirken auf uns großartig, wild, schnell und sie signalisieren uns Freiheit. Wir haben das starke Bedürfnis, ihnen nahe zu sein und sie zu berühren.

Pferdegestütztes Coaching (PGC) hat nichts mit Reiten zu tun 

Pferde scannen sein Gegenüber und geben direktes Feedback über dessen emotionalen Zustand. Pferde gehen in die Tiefe. Sie sind der Spiegel der Seele. Das ist ein Instinkt des Herdentiers, damit es sich Klarheit verschaffen kann, ob er seinem Gegenüber vertrauen kann. Das Pferd ist neutral, absolut ehrlich und wertfrei. Deshalb werden Pferde beim Pferdegestützten Coaching als wertvolle Partner eingesetzt.

 

PGC bedeutet: Zeit für sich selbst!

Alleine, zu zweit oder in der Gruppe

Persönlichkeitsentwicklung, Konfliktbewältigung, Stärken stärken und Schwächen schwächen, Hilfe zur Selbsthilfe. Deshalb ist PGC für jedermann, der etwas Neues ausprobieren möchte, sowie mutig ist und offen für neue Erfahrungen.

  • Bewältigen von Angst, Trauer, Enttäuschung, Beziehungsproblemen, Wut, Verletzungen, Blockaden, Depressionen, Frust, Einsamkeit, etc.

  • Gelangen zu mehr Selbstbestätigung und Selbstwertgefühl, lösen von Blockaden, raus aus dem Hamsterrad, Werte entdecken, Entscheidungen treffen, neue Wege finden, Motivation gewinnen, seelisches Wohlbefinden  erlangen

 

Ich freue mich auf jeden einzelnen Menschen in seiner ganzen Individualität und Wertigkeit!